Navigation

Home
Über Uns

Der Weiße Schäferhund
Gesunder Hund

Unsere Hunde
Hundefreunde
Welpen

Welpentreffen
                    - Nachzucht

Bildergalerie
Gästebuch
Erfahrungsberichte


Links
Kontakt
Impressum

 


 

Unser D-Wurf

Die vierte Woche




Stammbaum der Welpen

Wie bisher, ist hinter den sichtbaren Bildern, jeweils eine Bildergalerie zu finden
Mit einem Klick zum Ziel!

Bild
  Rosa/Dakota Grau/Darko Rot/Dana Lila/Destany Grün/Dexter Blau/Djuke
Tag 22 1770 gr 1720 gr 1930 gr 1810 gr 1800 gr 2040 gr
Tag 23 1870 gr 1880 gr 2040 gr 1820 gr 1840 gr 2120 gr
Tag 24 1880 gr 1940 gr 2140 gr 1930 gr 1930 gr 2140 gr
Tag 25 2030 gr 2005 gr 2170 gr 2050 gr 2000 gr 2245 gr
Tag 26 2190 gr 2150 gr 2380 gr 2140 gr 2260 gr 2500 gr
Tag 27 2370 gr 2200 gr 2490 gr 2270 gr 2310 gr 2630 gr
Tag 28 2450 gr 2320 gr 2650 gr 2370 gr 2510 gr 2750 gr

Woche 4

Morgens , wenn leises murren kleiner Eisbären  zu vernehmen ist-  tänzelt Ayasha um mich herum -  um mich zu wecken und mir zu sagen ..
Frauchen trage den Futterring zu meinen Babys.
Dann gibt es den noch aufgeweichten Welpenbrei aus dem Ring, den jeder gerne annimmt.
Ayasha begibt sich zu Ihren Babys und es gibt kurzfristig noch einmal Muttermilch zum nachspülen.
Und dann ist um 6:30 auch die Welt der Mini´s wieder in Ordnung.

 Nun sind die Nächte entspannter. Ayasha säugt abends ihre Welpen, die dann träge und müde vom erkunden, spielen,
schmusen  und satt in die eine oder auch andere Ecke sich zusammenkuscheln
und wenn dann  kein Laut mehr zu vernehmen ist, erst dann legt sie sich zu uns, mit Augen die geschlossen
und Ohren die jeden Laut wahrnehmen und genießt die Stille die dann einkehrt.

 Die kleinen wachen Äuglein beobachten einfach alles und jedem, den Öhrchen die nun geöffnet sind entgeht nichts..
In dieser vergangenen Woche haben auch alle gelernt:

      - ihre Geschäfte auf der von uns angebotenen Zeitung zu erledigen,
- gemeinsam aus dem Futterring zu essen
- das Wasser auch zum trinken da ist
- die Menschen aufmerksam zu beobachten
- unseren Staubsauger und vor allem den Wischmop, der allerdings als Spielkamerad
oder auch als Feind um ihre Festung (dem Welpengehege) umherschleicht und dort für Aufregung sorgt.
-Und das Kinderhände manchmal klein und zart die angenehmste Nähe sein können.

Leider spielt das Wetter nicht so mit, und so bleiben die Kleinen noch in der gewohnten Umgebung ,
im Haus, allerdings ist der Radius größer geworden.
 Kurzerhand  wurde unser Erdgeschoss zum Indoor - Spielplatz umfunktioniert
und so besuchen sie uns hin und wieder auch in der Küche oder im Bad, wo so vieles zu erkunden ist..
Geräusche vom Töpfe klappern, das entleeren der Spülmaschine und auch das geöffnete Schränke ganz interessant sind.
Der Fön, der laute erschreckende Töne von sich gibt und dann auch noch herum pustet, das Abspülen der Toilette
und dann noch Töne die man hört… aber woher kommen die… Wasser…aus noch unerreichbarer Höhe. .die Badewanne
und vorsichtig wird die Pfote ausgestreckt und pfui das ist ja nass.
 

Über zahlreiche Besuche der zukünftigen Herrchen und Frauchen mit ihren Kindern 
und Verwandten verschiedensten Altersklassen,
ob nun der jüngste Spross von 7 Monaten
und die älteste Dame von 82 Jahren erfreuen uns besonders,
so haben die Besucher,  unsere Großen Hunde und vor allem die Welpen die Möglichkeit  in der frühen Entwicklung ihre
neuen Familien/ -mitglieder  kennen zulernen und das werden sie, unsere Sprösslinge.. Familienmitglieder
worauf wir viel Wert legen.

Wir investieren viel Liebe und Zeit in unsere Aufzuchten und möchten nicht, dass unsere Welpen als Zwinger/Hofhunde enden.
Sie sollen ein lebenslanges Zuhause bekommen und das haben wir mit den Familien besprochen
und wir sind uns sicher das dies die richtigen sind.

In der kommenden Woche hoffen wir auf trockenes Wetter, damit die Racker mal endlich in den Garten können
und das Leben außerhalb der gewohnten Umgebung genießen können.
Der Duft vom frischen Gras, der Wind der hier und da mal bläst oder aber auch das Toben der Großen miterleben zu können.

 Leider konnten wir die eine oder andere Familie nicht mit einen D-Welpen aus unserer Zucht bereichern, aber wenn alles klappt, werden wir mit der übernächsten Läufigkeit von Anouk wieder Welpen erwarten.
Der Rüde  - schon auserwählt - wird mit Bestätigung der Trächtigkeit an Tag 30 veröffentlicht.

 Reservierungen werden schon entgegen genommen,
damit man vom 1. Tag an mit dabei ist:

Mehr dazu in der kommenden Woche!

Frohe Pfingsten wünschen wir allen unseren treuen Familien und die die es noch werden möchten,
sowie Interessenten die immer wieder mal auf unserer HP vorbei schauen

 

   


 


 

Navigation   
                 

 Wurfankündigung/Verpaarung   
Trächtigkeitstagebuch   
  
Geburt   
1.Woche   
2.Woche   
3.Woche   

4.Woche   
5.Woche   
6.Woche   
 7.Woche   
 8.Woche   
 9.Woche   
 

Abschied   
 Neues Zuhause