Navigation

Home
Über Uns

Der Weiße Schäferhund
Gesunder Hund

Unsere Hunde
Hundefreunde
Welpen

Welpentreffen
                    - Nachzucht

Bildergalerie
Gästebuch
Erfahrungsberichte


Links
Kontakt
Impressum

 


 

Unser D-Wurf

Die erste Woche




Stammbaum der Welpen

Wie bisher, ist hinter den sichtbaren Bildern, jeweils eine Bildergalerie zu finden
Mit einem Klick zum Ziel!

Bild
  Rosa/Dakota Grau/Darko Rot/Dana Lila/Destany Grün/Dexter Blau/Djuke
Tag 1 (20.04.) 425 gr 430 gr 420 gr 410 gr 380 gr 400 gr
Tag 2 455 gr 450 gr 450 gr 420 gr 415 gr 440 gr
Tag 3 480 gr 470 gr 510 gr 460 gr 430 gr 470 gr
Tag 4 545 gr 520 gr 580 gr 495 gr 480 gr 535 gr
Tag 5 580 gr 580 gr 640 gr 540 gr 550 gr 605 gr
Tag 6 635 gr 640 gr 720 gr 590 gr 600 gr 670 gr
Tag 7 670 gr 660 gr 790 gr 650 gr 660 gr 720 gr


 

Die 1. Woche ist um…

Erst einmal möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken für die Glückwünsche zu Ayasha´s ersten Baby´s.

Auch an alle fleißigen Gästebuch-Schreiber, ein dickes Dankeschön.

Wir erfreuen uns immer wieder der netten Worte, die ihr uns hinterlasst.
Seitdem wir in  Facebook vertreten sind, mit unserer Seite, werden die Glückwünsche dort hinterlassen,
was uns ein wenig traurig stimmt - weil wir doch ein Gästebuch haben, welches auf Eintragungen wartet.

Sowie für das entgegengebrachte Verständnis, für unsere Entscheidung, dass wir unsere Interessenten
und zukünftigen Halter erst ab der 2. Lebenswoche der Welpen zulassen.

Nun, die 1. Woche verlief unauffällig und ruhig im ganzen Rudel,

Mama Anouk durfte vom 1. Tag dem neuen kleinen Verband von weißen Eisbärchen beiwohnen.
So war und ist Sie zum Popo sauber halten zuständig, was Ayasha gerne zulässt.

Allerdings ist Holic zur Zeit noch ein wenig ungern gesehener Zaungast,
der jede Gelegenheit ausnutzt, die Kleinen zu beschnuppern und hier und da ein Küsschen zu verteilen.

Trixie und Sunny dürfen als alte Damen immer wieder gerne mal vorbeischauen, aber „Das Betreten der Wurfkiste untersagt!“

Die Kleinen machen sich hervorragend, die Gewichte sind unschlagbar genial
und eine Ausgeglichenheit der Charaktere ist nun schon zu verzeichnen.

Auch wenn sie noch Äuglein und Öhrchen geschlossen haben, so ist zu beobachten, wenn Mama die Kiste betritt,
dann dauert es meist nur Sekunden-Bruchteile und die ganze Meute ist in Null-Komma-Nix an der Milchbar,
wo dann kleine stehende wehende Schwänzchen gespreizt unter Mama´s Fell hervorlugen.

Durch den lange anhaltenden Winter erfreuen wir uns um jedes Grad, was mehr zu verzeichnen ist und es zieht uns in den Garten,
der unter der Witterung gelitten hat, auch Ayasha war fleißig und ist es immer noch,
sie hat unsere alte Hütte am Teich komplett untergraben und hat sich einen Unterschlupf gebaut.
Nun ist die Hütte umgeben von Blumentöpfen da unsere Madam eher einen Deutschen Schäferhund als Weißen gleicht,
wenn sie nach vollbrachter Arbeit ins Haus zurückkehrt.
Dann steht abrubbeln und ausbürsten an, bevor sie zu ihrem Nachwuchs darf,
was ihr nicht immer behagt, aber das hat sie sich selbst ausgesucht !

 Nun werden wir noch Bilder für die Woche 2 machen, damit wir uns danach noch einmal ins Feld aufmachen
um die Meute zufrieden zustimmen.


 

Navigation   
                 

 Wurfankündigung/Verpaarung   
Trächtigkeitstagebuch   
  
Geburt   
1.Woche   
2.Woche   
3.Woche   

4.Woche   
5.Woche   
6.Woche   
 7.Woche   
 8.Woche   
 9.Woche   
 

Abschied   
 Neues Zuhause