HIER geht es zum Trächtigkeit-Tagebuch
 
Verpaarung 1. Woche 4. Woche 7. Woche Abgabe
Ahnentafel 2. Woche 5. Woche 8. Woche  
Geburt 3. Woche 6. Woche 9. Woche und weiter.. - zurück zur HP -


20. Juli 2015 - Besucher kommen und gehen..

Die Tage verfliegen wie im Flug.
Nun ist Anouk in der 6.Trächtigkeitswoche und es geht ihr fabelhaft, ihr Fressverhalten hat sich fast verdoppelt, wenn es nach Ihr ging könnten wir es gerne verdreifachen,
 aber das würde ihr nicht wirklich bekommen. 

Wir hatten auch Feriengäste in den letzten Wochen beherbergt,
was unsere Mädels wieder  richtig auf Trapp hielt,  So gastierten erst Querido (Apollo Flake) aus unserem A-Wurf, Bruder von Ayasha und Ace-Holic für eine Woche
 gefolgt von Diva (Elfe) Bonnie's Schwestet die 14 Tage hier verweilte. Auch haben uns Sam, Giro Django Fee mit seinen/ihren Menschen besucht.
 Es war ein harmonisches Miteinander, kein Stress, Reibereien unter den Weissen oder dergleichen zu verzeichnen. Da Diva eine Wasserratte ist ging es auch alle 2 Tage ans Wasser, was alle,
bis auf Sunny erfreute, denn sie meidet das plätschernde Nass.

Seit gestern ist es wieder still..
die Besuche von Ace-Holic und Flash, die nun alleine bei Frauchen wohnen ,geniessen alle gleich.
Anouks Umfang hat sich sichtlich vermehrt auch bei dem momentanen Wechselwetter
von unerträglich auf nassfies verträgt sie gut. So genießt sie die wärmenden Sonnenstrahlen
aber auch das Nass. Ein Hundepool steht vor Ort der aber leider fast nur mit den Pfoten benutzt wird.
Nun geniessen wir die Stille begrüssen noch einige Interessenten für die H-leins
und nutzen die Zeit um letzte Vorbereitungen zu treffen, damit die kleinen H-leins landen können.
 
Falls sie noch auf der Suche nach einen Welpen sein sollten,
 der in den Herbstferien in sein neues Zuhause ziehen kann,
 dann würden wir Sie gerne bis zur ersten Augustwoche kennen lernen,
danach erst ab der 3.Lebenswoche der Kleinen. Denn diese Zeit gehört Mama Anouk und den Babys


06. Juli 2015 - Die Gewissheit

Zwar haben wir schon so unsere Vermutungen - aber man möchte ja den Beweis! Also ging es Heute zu unseren vertrauten Tierarzt, der schon so manche Würfe von uns begleitete, ebenso, wie er unsere großen stets zufriedenstellend betreut! Dr. Merschbrock.

Anouk wurde bereits in den vergangenen Wochen zunehmend anhänglicher, verschmuster und... naja.. man kann es sich auch einreden, aber irgendwie wird sie dicker.

Nun sind wir also hier, beim Tierarzt, natürlich außerhalb der normalen Sprechstunden. Gehen direkt durch. Anouk lässt sich auf den Tisch heben, legt sich brav hin und lässt den Ultraschall über sich ergehen.
Puuuh, der macht es aber wieder spannend. Seine standard Antwort: "2..3..4...Voll"
Wir wissen damit zwar nicht viel, aber das bedeutendste wird übermittelt. Anouk ist tragend - und das nicht zu knapp! Welpenalarm, bald geht es wieder los!
Na dann suchen wir mal nach möglichen Namen und freuen uns schon jetzt auf die letzten Anouk-Babys

08. Juni 2015 - Der große Unbekannte

Am 8. Juni fuhren wir nach Munster in der schönen Lüneburger Heide um Anouk ihrem Partner Lillibror (Artali) vorzustellen. Nach knapp fünf stündiger Fahrt kamen wir endlich dem Ziel näher. Der große Hundebär, Lillibror, wie er liebevoll von seinen Menschen genannt wird, überzeugte vom 1. Moment an mit seinen wundervollen, ruhigen, ausgeglichenen Wesen. Auch Anouk war Ihm sehr angetan.
So lernten Sie sich in aller Ruhe kennen, bevor wir bei Cordelia, die uns höflicherweise ein Nachtlager bereit hielt, Einzug hielten.

Am nächsten Morgen fuhren wir gemeinsam mit Lillibror's Züchterin zu Julia und tranken, naja wir hatten es zumindest vor, einen heißen Kaffee. Doch die zwei verliebten waren deutlich schneller. Einmal kurz weggesehen.. und schon waren sie vereint.
Für einen Rüden, der zum 1. mal eine Dame beglücken durfte, war er ziemlich schnell.
Unsere Kaffeetassen fanden wir unberührt, gefüllt und kalt vor.

Wir spazierten noch genüßlich durch die Heide, die uns bis dahin noch gänzlich unbekannt war.

Hier an dieser stelle ein dickes Dankeschön an die Züchterin Cordelia und an Julia, so wie vor allem an den Hundebär.

Möge Eure Liebe Früchte tragen!