Navigation

 Home
 Über Uns

 Der Weiße Schäferhund
 Gesunder Hund

 Unsere Hunde
 Hundefreunde
 Welpen

 Welpentreffen
                    - Nachzucht

 Bildergalerie
 Gästebuch

 Links
 Kontakt
 Impressum

 


Barkley Dream of white Sharonnight
 
Homeberichte Bildergalerie
Die ersten Wochen Barkley's ersten acht Lebenswochen
    Im neuen Zuhause       
  Das erste halbe Jahr..

*01.07.2011
Rasse: Weißer Schäferhund
Haarkleid: weiß/Langstock

Mutter: Perro Blanco’s Anouk Akira                    Vater: Holic Mist of Reckhem’s Castle

Geschwister: Balou, Bolt Barney, Buzz Lothians,
Baghira Tinkerbell, Bailey Joy, Bella
 

Barkley ist im Hunde-Sternzeichen „Krebs“ geboren.
Über dieses Sternzeichen wird gesagt, dass der Krebshund ganz nach der Devise „Zwei Schritte vor, einer zurück“ lebt,
da er um seine Verletzlichkeit weiß..

Folgende Merkmale kennzeichnen einen Krebs-Hund:
Sensibel, familienorientiert, vorsichtig und anhänglich!

Barkley hat schon in den ersten Sekunden seines Lebens viele Zweibeiner von sich überzeugen können.
Das änderten auch nicht die kommenden acht Wochen, in denen er sich
vorerst als fotogener und geselliger Rüde zeigte und sich anschließend als großen Raufbold präsentierte. Wahrscheinlich ging er davon aus, dass er sich vieles erlauben könnte, sobald die Zweibeiner erst einmal ihre Herzen verschenkt haben (mit Recht!)

Ganz der Rüde: Nach wenig zaghaften „Streitereien“, toben und spielen mit den Geschwistern und Mama Anouk,
folgt das Mittagessen und anschließend selbstverständlich das Mittagsschläfchen.
Sobald sich „fremde“ Zweibeiner nähern, so zeigt „Mann“ sich natürlich von der besten Seite. Zum Beispiel wird man dann plötzlich verschmust und muss auf absolut jeden Arm.

Zumindest das Posen für Fotos hat er nicht verlernt - so winkte er uns schon das ein oder andere Mal in die Kamera.

In Zukunft wird er, so hoffen wir, ein geselliger Bursche mit allen Stärken und Schwächen eines Rüdens
- ein strammer Mann mit knuddeln und lieb haben!