Navigation

Home
Über Uns

Der Weiße Schäferhund
Gesunder Hund

Unsere Hunde
Hundefreunde
Welpen

Bildergalerie
Gästebuch
Erfahrungsberichte

Links
Kontakt
Impressum
 

 

 

 

 

 

 

 

 



Trächtigkeitstagebuch

Tag 52

 In der letzten Woche hatten wir alle eine Menge Spass , so nutzten wir das wechselnde Wetter um Dinge – die in letzter Zeit liegen geblieben waren aufzuarbeiten .

Und da fiel uns auf – das eine komplett entspannte Anouk

dieses Handeln uns zugedachte.

Wir wurden bei Arbeiten am Außengehege beobachtet – Materialien verschwanden wie vom Erdboden.

Beim Rasenmähen hätte ich beinahe Anouk und Sunny mit gemäht,

Trixie badete mal wieder ungewollt  im Teich - da sie ihren Basketball reinigen wollte.

So wurden alle Vorbereitungen auf die bevorstehende Geburt erledigt ,

Welpenmappen zusammengestellt – Namen schon für die kommende Rasselbande ausgesucht und und und …

Das Welpenzimmer wieder hergerichtet und das alles mit einer Ruhe

die nur eine zufriedene Hündin ausstrahlen kann.

Ayasha sieht das alles mit Gelassenheit und voller Neugierde so wird die Wurfkiste in Beschlag genommen

und alles genauestens untersucht –beschnüffelt und hier da mal gemurrt-

wenn Anouk- sie regelrecht aus Ihrer Kiste verdrängt.

Donnerstag grillten wir mit Freunden und rundeten diesen Tag mit einen Spaziergang ab.

Heute haben wir einen ausgiebigen Spaziergang mit den Hunden im Wald gemacht –

Den wir dann auch für ein paar Fotos nutzten.

Anouk  hat mittlerweile einen Bauchumfang von 79 cm und das Haar um den Zitzen fällt aus, auch kann man zartes Anklopfen der Welpen im Ruhezustand fühlen.

Nun haben wir noch ca. 11 Tage bis zur Geburt

Und ich kann es kaum noch erwarten unsere kleinen Weißen begrüßen zu dürfen , ja warten kann schon zermürbend sein …

 

 Alle Bilder in der Bildergalerie

 

Tag 46

 

In der letzten Woche – hatten wir alle jede Menge zu tun

So wurde die Planung für das im nächsten Monat erstmalig festgelegte Welpentreffen unserer A-Welpen – die ja nun auch schon richtige tolle Hunde geworden sind , gestartet – mit Einladungen , unzähligen Telefonaten sowie Absprachen  

Und auch  einige Menschen die Anouk und ihre Familie kennen lernen wollten kamen uns besuchen

diese werden an diesem Tag auch unsere Gäste sein und sich ein Bild über unseren A-Wurf machen

Anouk wächst momentan zusehends in die Breite –außerdem hat sie unsere umliegenden Felder genauestens inspiziert um für sich herauszufinden was dort nun wächst

Letzte Woche räumte unser nahe gelegener Bauer seine Gewächshäuser –als dieser dann einen riesigen Gurkenhaufen zusammenräumte platzierte sich Anouk auf den Haufen und verschlang genüsslich erst einmal 1,5 Gurken  der Bauer staunte nicht schlecht und ließ diese gewähren – denn

 Gurken-Verschlingende Hunde die kannte er bis dato noch nicht .

Und erst als Madam fertig gespeist hatte ließ sie den Herrn seine Arbeit zu Ende machen .

  

Sie hat in den regnerischen Tagen eine Vorliebe die Maisfelder mit Sunny und Ayasha zu durchqueren

Sich zu verstecken oder gar Hasenlöcher auszukundschaften.

Gestern traten wir mit den beiden Weißen einen 7 km langen Spaziergang entlang der Rur an, Tante Trixie und Sunny verblieben zu Hause – da Sunny nicht mehr so lange Spaziergänge mitmachen kann .

 

Neue Bilder in der Bilder-Galerie

 

Tag 38

Die Zeit vergeht wie im Flug, und Anouk wird wie auch bei der 1. Trächtigkeit gelassener.

Die Spaziergänge werden total relaxt gemeistert, zum Unmut von Ayasha – da Anouk nicht mehr so wild mit Ihr herumtollt,

so muss nun Trixie und vor allem Sunny hinhalten – was uns besonders freut ist das Sunny anfängt  mit Ayasha zu spielen und so rennen die beiden durch die heranwachsenden Maisfelder und haben totalen Spaß daran.

Die  Wurfkiste hat das Herrchen nun auch schon aufgebaut und wird auch immer wieder mal von Anouk besucht.

Ayasha liebt es auch in ihr zu liegen, ich glaube – das trotz  sorgfältigem  desinfizieren immer noch die Erinnerung an die ersten 4 Wochen ihres Daseins in Ihr erwachen.

Unsere große schläft zur Zeit neben meinem Bett auf einer großer Einziehdecke und genießt es immer wieder Ihren Kopf auf die Bettkante zu legen, mir ins Ohr zu schnaufen – oder aber meinen Arm durch die Luft schmeißend mich zu wecken.

Seit einigen Tagen werden wir nun auch wieder um 6 Uhr geweckt, da Madam ihre Blase entleeren muss, denn der Bauch hat nun schon eine Umfangvermehrung von 12 cm  angenommen. Und dieser dann unweigerlich drückt.

Wir haben den Essensplan noch einmal grünlich überarbeite und das Futter noch schmackhafter und vielfältiger gestaltet, da wir nun wieder auf 3 Mahlzeiten täglich umgestiegen sind – was Anouk natürlich umso mehr erfreut, denn die Mahlzeiten sind nicht nur abwechslungsreicher sondern auch größer.

Neue Bilder in der Bildergalerie


Tag 28

 Nach langem Überlegen über die Tierarztwahl haben wir uns entschlossen nachdem Frau Dr. Melanie Reimer nicht mehr in unsere Region tätig ist zu Dr. Wolfgang Osthold im Schwalmtal zu wechseln ,

er betreut schon seit Jahren die Tiere unserer Freunde

heute war unser erster Besuch in der Praxis

und wir alle waren positiv überrascht wie herzlich dieser mit unserer Anouk umging .

Nach dem ersten Abtasten war dem Arzt schon klar ,- da sitzt etwas was nicht von alleine dorthin käme –und nachdem sie eine kleine Stelle an ihrem Bauch rasiert bekam ,

wurde diese Vermutung per Ultraschall bestätigt .

Wir konnten deutlich 7 Fruchtblasen erkennen – da Sylvia (Aura-Anouck´s Frauchen)es aber ganz genau wissen wollte – zoomte Herr Doktor nah heran – und siehe da ein kleines winkte uns direkt per Ultraschall zu.

Wir werden nun wieder wöchentlich  berichten über Entwicklung , Gewicht und Bauchumfang .

 

 

 

 

sharonnight2008


 

Navigation     

Wochenberichte   
Welpenwebcam   

Geburt   
1.Woche   
2.Woche   
3.Woche   
4.Woche   
5.Woche   
6.Woche   
7.Woche   
8.Woche   
9.Woche   
10.Woche    
 
Abschied   
Neues Zuhause